best-vacation-header

Best Vacation

Hier findest Du die passenden Reiseberichte, Reiseartikel zu Reisethemen und Reiseinformationen zu Reisezielen weltweit für Deinen nächsten Urlaub

Dresden Winter Canaletto Blick

Weihnachten in Dresden: Striezelmarkt und Semperoper

Das dem Weihnachtsland Erzgebirge nahe liegende Dresden strahlt auf seinem weltberühmten Strizelmarkt ein besonderes Flair aus. Die Gestaltung des Dresdner Weihnachtsmarkts mit einem riesigen Schwibbogen, hoch aufragenden Prydamiden und Pflaumentoffel-Figur begeistert Touristen aus der ganzen Welt seit fast 600 Jahren, weshalb der Striezelmarkt zu einem der ältesten Weihnachtsmärkten der Welt zählt. Nicht nur auf dem Altmarkt herrscht Weihnachtsstimmung in Dresden vom 1. bis zum 4. Advent, auch auf der Prager Strasse und der Hauptstrasse befinden sich zahlreiche geschmückte Buden, die zum Einkaufen von weihnachtlichen Sachen und Köstlichkeiten einladen. Am Goldenen Reiter befindet sich auch ein kleines Riesenrad. Damit ist eine durchgängige Weihnachtsmarkt-Zone vom Hauptbahnhof bis in die Dresdner Neustadt entstanden, die nur von der Augustusbrücke über die Elbe unterbrochen wird.

striezelmarkt dresden weihnachtsmarkt

weiterlesen

resize.php

Traumurlaub in den venezianischen Dolomiten

Wussten Sie, dass die Region Venetien auch von der einmaligen Bergwelt der Dolomiten besetzt ist? Nicht nur Strand, Meer, Kunststädte sondern auch einmalige Bergseen, unendliche Weiden und zahlreiche Skipisten machen diese Region zum idealen Urlaubsgebiet; sowohl im Sommer als auch im Winter!

Ein kleines Juwel ist die Ortschaft Sappada (Plodn), eine Ruheoase abseits vom Touristenrummel wo eine unbeschreibliche Naturlandschaft sowie Tradition und echte Gastfreundlichkeit die Ferientage bereichern. Dazu natürlich ein typisches Hotel der Dolomiten, welches das Urlauberherz besonders betört.

Im Sommer laden Rad- und Klettertouren, Wanderungen und Ausflüge zu Pferd zu unvergessliche Ferienerlebnisse ein, die aber auch durch viele sportliche und kulturelle Aktivitäten im Dorf bereichert werden.

Die Königin der Jahreszeiten ist jedoch der Winter, der hier für besondere Emotionen sorgt! Tief verschneite Berge, unendliche Skipisten und Langlaufloipen, moderne Aufstiegsanlagen, NEVELANDIA der Vergnügungspark für Kinder und viele andere Höhepunkte werden große und kleine Urlauberherzen in Sappada begeistern!

 

Pobierowo – Ferienort zwischen Partyzone und Erholung

Pobierowo – Ferienort zwischen Partyzone und Erholung

Sanft schlagen die Wellen ans Ufer. Die Sonne steht als großer roter Feuerball kurz über dem Horizont und spiegelt sich im blauen Wasser der Ostsee. Mehrere Pärchen verfolgen eng umschlungen und in Gedanken versunken die Szenerie vom Strand aus. Von hinter der bewaldeten Düne schallen ab und an einzelne Fetzen von Musik und Stimmengewirr herüber. Ein Tag neigt sich langsam seinem Ende zu – die Partynacht beginnt. Die Sonne ist untergegangen, die ersten Urlauber verlassen den Strand von Pobierowo.

weiterlesen

Zwei Stunden bis nach Afrika

Wer sich für einen Tunesien Urlaub entscheidet, verreist auf einen anderen Kontinent – nämlich nach Afrika. Doch die wenigsten wissen, dass man zum Beispiel von Österreich nur zwei Stunden lang im Flugzeug sitzt, bevor man quasi in einem Märchen von 1001 Nacht landet. Viele Destinationen, die sich noch in Europa befinden, sind weiter entfernt. Und wer sich danach öde Wüsten und vielleicht ein paar Kamele erwartet, der liegt auch komplett falsch. Tunesien hat sich in den letzten Jahren weiter entwickelt und vor allem auch sein touristisches Profil geschärft. Natürlich gibt es den klassischen Club-Urlaub nach wie vor, doch viele Anbieter haben ihr Portfolio mit Golf oder auch Wellness aufgepäppelt. Die Qualität der Unterkünfte lässt keine Wünsche offen, die Hotels bieten jeglichen erdenklichen Luxus, den man sich als Europäer eben im Urlaub wünscht. Und noch etwas: Im Tunesien Urlaub braucht man nicht einmal die Uhr umstellen – das nordafrikanische Land liegt in derselben Zeitzone wie Mitteleuropa. weiterlesen

Urlaube auf einer Hütte sind sehr beliebt

Österreich ist natürlich bekannt für die Alpen, die schönen Berge und die Almen. Es gibt also viele Plätze, die sehr beliebt sind. Viele Touristen aber auch die Einheimischen kommen dort gerne hin, um einen schönen Urlaub in der Natur zu verbringen. Auch um Tagesausflüge zu machen sind die verschiedenen Plätze in den Alpen sehr empfehlenswert. Viele Personen, die gerne in der Natur sind, bevorzugen diese Regionen natürlich sehr. Man hat die Möglichkeit, gute Schlafplätze zu genießen, wenn man längere Aufenthalte in den Alpen plant. Wenn man nicht in einem Hotel oder einer anderen Unterkunft, wie zum Beispiel einer Jugendherberge oder ähnlichem schlafen möchte, gibt es auch Hütten, in denen man es sich gemütlich machen kann, oder auch beispielsweise im Hüttendorf Innsholz, im Mühlviertel. Jene Übernachtungsmöglichkeiten sind für viele Menschen ein Höhepunkt. Diese Hütten auf den verschiedenen Almen nennen sich auch Sennhütten, Almhütten oder Chalets. Diese Hütten haben ein besonderes Markenzeichen, sie bestehen eigentlich fast immer aus Holz und haben ein flaches Dach mit einem weiten Dachüberstand. Die meisten dieser Hütten befinden sich, wie oben erwähnt, in den Bergen. Das heißt, vom Salzkammergut bis nach Tirol gibt es natürlich sehr viele dieser Almhütten. In den Bergen, auf den Almen, überall findet man solche Sennhütten. Wenn diese für Touristen hergerichtet worden sind, spricht man auch oft von Chalets. weiterlesen

lidodijesolo2

Venezianische Adria: Synonym für Strandurlaub

Endlich…… Sommerurlaub planen! Und wo soll es denn hingehen?
Wenn man Strand und Meer bevorzugt, dann braucht man nicht in die Ferne zu reisen, denn die schöne Adriaküste bietet alles was das Urlauberherz begehrt.
Unendliche Sandstrände, Hotels, Campingplätze, Feriendörfer und mittendrin die Lagunenstadt Venedig, die Stadt auf dem Wasser, Weltkulturerbe der UNESCO.
Die Strände Venetiens, breit und seicht ins Meer abfallend, sind vor allem für Familien mit Kindern ein perfektes Pflaster. Dazu kommt die hervorragende touristische Infrastruktur mit exzellenten Unterkünften und Freizeit- sowie Vergnügungsangebote für jedes Alter und jeden Anspruch. Highlight und Dauerbrenner für Exkursionen ist natürlich Venedig wobei jedoch auch das Hinterland viele Sehenswürdigkeiten bietet.

Lido di Jesolo ist bestimmt Synonym für Strandurlaub an der italienischen Adria. Seit über
60Jahren gilt Jesolo als Ferienparadies und lockt jeden Sommer Touristen aus ganz Europa an, welche Dolcevita, Sonne und Sandstrände genießen möchten. Selbst nach sechs Jahrzehnten konnte die kleine Stadt ihre Popularität wahren.
Vom Ortsteil Cortellazzo bis nach Jesolo Faro (Leuchtturm) erstreckt sich eine unendliche Kette an Campingplätzen, Hotels und Appartementhäusern. Davor der traumhafte Strand aus Dolomiten-Sand mit einem Heer an Sonnenschirmen und Liegestühlen wo auch das raffinierte 3 Sterne Hotel delle Rose steht.

Die Flaniermeile entlang des Strand wird als die längste Fußgängerzone sowie Einkaufsstraße bezeichnet (8km). Nebst einmaligen Bademöglichkeiten gibt es in Jesolo auch ein umfangreiches Unterhaltungs- und Sportprogramm für jeden Anspruch und für jedes Alter.
Mit dem Motorboot oder Fähre kann man Exkursionen nach Venedig und Lichter Inseln unternehmen. Naturliebhaber werden im Naturhistorischen Museum alle über die Geologie, Flora und Fauna der venezianischen Küste erfahren.

 

 

Lignano Sabbiadoro; die Goldene Insel der Oberen Adria

Die Obere Adria, der sandige Küstenabschnitt zwischen Venedig und Triest, Venetien und Friaul-Julisch-Venetien, mit renommierten Ferienorten wie Lido di Jesolo, Caorle, Eraclea Mare, Bibione, Grado, Lignano Sabbiadoro: Ein einmaliges Naturszenario und ein Feuerwerk an Emotionen!

Für viele ist die Obere Adria Synonym für Badeurlaub, Strandurlaub, Spass, Sport, Nachtleben und Relax. Hier fühlen sich Jugendliche, Familien und auch ältere Jahrgänge wohl, finden in jedem Moment und für jeden Anspruch immer etwas zu tun!

Lignano Sabbiadoro ist villeicht nicht so sehr berühmt wie etwa Bibione oder Jesolo aber diese Ferienortschaft bietet seinen Gästen ein ebenso interessantes Naturszenario sowie beste Infrastrukturen. Unverkennbar ist der goldfarbene, 8km lange Sandstrand und der dichte, mediterrane Pinienwald, die zusammen mit dem Blau des Meeres eine einmalige Kulisse bilden.

Was die Unterkunft in Lignano betrifft so hat man hier die Qual der Wahl: Vom exklusiven Strandhotel zum familiengerechten 3 Sterne Hotel, traditionsreiche Pensionen, Campings, Apartementhäuser; für jedes Budget gibts das passende Bett!

images

rosas muchosol.de

Das traumhafte Rosas an der Costa Brava

Rosas in Gerona, Provinz Katalonien in Spanien. Die Stadt ist ein Zusammenschluss aus zwei Örtchen. Da gibt es den Touristenort St. Magarita mit dem 2 km langen Hauptstrand Playa Santa Margarita und einer wundervollen Strandpromenade zum entlangschlendern. Zum anderen Rosas, ein ehemaliges Fischerdörfchen. Zusammen bilden sie ganz jährig ein schönes Feriendomizil für die ganze Familie.

Umgebung

Der Ort grenzt an die Halbinsel Cap de Creus, sie ist ein Naturschutzgebiet. In der näheren Umgebung befinden sich weitere Orte wie zum Beispiel: La Selva de Mar, Palau-Saverdera, El Port de la Selva, Cadaqués und das bekannte Örtchen Empuriabrava. Aus der Vogelperspektive sieht es aus wie das Venedig Spaniens. Es ist auf jeden Fall ein Besuch wert.
Eine Ferienwohnung Rosas bietet genügend Platz und Zeit die ganze Umgebung zu erkunden. Die Kultur kennen zu lernen und die katalanische Küche zu probieren. Hier findet man auch unzählige kleine und meist versteckte Buchten wie zum Beispiel die Canyelles Petites, die Punta Faconera und die Cala Montjoi. Wer sich die Sonne auf den Bauch scheinen lassen möchte, der ist in Rosas genau richtig.
Durch seine Nähe zu den Pyrinäen ist Rosas öfters beeinflusst durch die starken Nordwinde des Tamuntana.

roses muchosol.de

Sehenswertes

Mit einer Ferienwohnung Rosas Costa Brava hat man unglaublich viele Möglichkeiten Rosas kennen zu lernen. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören unter anderem die Dolmen aus der vorgeschichtlichen Zeit, sie befinden sich im Parc Megalític de Roses. In einem historischen Museum kann man die Zitadelle bewundern. Ebenfalls kann man das aus dem 16. Jahrhundert stammende Stadttor besichtigen.
Wer einen unvergesslichen Ausblick auf die unzähligen Buchten und das Hinterland haben möchte, der begibt sich auf den Aussichtspunkt auf dem Puig Rom. Er befindet sich in 240 Meter Höhe. Das Highlight ist auf alle Fälle der Blick bis zu den Pyrinäen. Auf dem Plaza Catalunya, dem zentralen Platz, steht ein Jugendstilhaus aus dem Jahr 1906. Es nennt sich Casa Mallol und darf bei keinem Besuch fehlen.
Gastronomie
Die katalanische Küche gibt so einiges her. Von Meeresfrüchten bis hin zur typischen Spanischen Gastronomie ist alles dabei. Spezialitäten wie Reis mit Kaninchen, gebratener Stockfisch mit gegartem Gemüse, oder eine Art Bratwurst mit weißen Bohnen werden von allioli und getoastetem Brot und Tomate serviert. Als Nachtisch gibt es meist so etwas wie Hefekuchen. Jedoch die beliebteste Nachspeise der Spanier ist die Crema Catalan. Ein Pudding mit Karamellschicht, bei uns besser bekannt als Creme Brûlée.