Ferienhaus Teneriffa: Wandern auf der Vulkaninsel!

Urlaub im Ferienhaus auf Teneriffa – auf der Insel des ewigen Frühlings kann man die Vulkanlandschaften durchwandern und an langen Stränden Badetage einlegen.

Teneriffa Ferienhaus

Traumpanorama aus dem Ferienhaus auf Teneriffa

Wer den Urlaub in einem Ferienhaus auf Teneriffa verbringt, kann durch faszinierende Vulkanlandschaften wandern, ohne auf den Komfort eigener vier Wände zu verzichten. Die größte der Kanarischen Inseln bietet Wanderfreunden im UNESCO-gelisteten Nationalpark abwechslungsreiche Routen zum Teide, dem höchsten Berg Spaniens. Die Kanaren sind aufgrund des sonnigen und ganzjährig angenehm warmen Klimas auch als Inseln des ewigen Frühlings bekannt. Teneriffa Süd ist ganzjährig ein ideales Reisziel, im Sommer ist der Norden ein heißer Tipp für ein Ferienhaus auf Teneriffa, dort ist es etwas frischer. Familien zieht es an die flach abfallenden Sandstrände um Las Americas und Los Cristianos. In der Umgebung können zahlreiche Fincas, darunter viele mit Pool, gemietet werden.

Urlaub in einer Ferienwohnung in der Inselhauptstadt

Die Hauptstadt von Teneriffa ist nicht nur für ihren turbulenten und farbenfrohen Karneval bekannt. Santa Cruz de Tenerife ist eine lebhafte, typisch kanarische Hafenstadt mit vielen historischen Bauten und Grünzonen sowie einem vielfältigen kulturellen Angebot. Von einer Ferienwohnung in der Hauptstadt aus kann man die Vulkaninsel auf Tagesausflügen erkunden oder sich unter das geschäftige Treiben in der Altstadt mischen. An der Avenida de San Sebastián liegt der Mercado Nuestra Señora de Africa: Die große Markthalle im maurischen Stil birgt neben mehreren Cafés und Restaurants viele Verkaufsstände mit Lebensmitteln und regionalem Kunsthandwerk. Wissenswertes über die kanarischen Ureinwohner, die Guanchen, erfährt man im Museum für Natur und Mensch. weiterlesen